Grundeinkommen

Bedingungsloses Grundeinkommen- versus Grundsicherung

von Ronald Blaschke

Text hier

Nicht viele Auseinandersetzungen führen zu einer so erbitterten, manchmal sogar unsachlichen Diskussion wie die zwischen Grundsicherungs- und Grundein- kommensbefürworterinnen. Zweck des Beitrages ist es, zu einer Versachlichung der Debatte über das Bedingungslose Grundeinkommen (BGE) beizutragen und den Stellenwert des Grundeinkommens in einem linken emanzipatorischen und transformatorischen Projekt zu verdeutlichen. Der Ansatz der Grundsicherung wird einer grundsätzlichen Kritik unterzogen. Seine konzeptionellen und politisch gefährlichen Inkonsequenzen werden aufgezeigt.


Robert Kurz über das Grundeinkommen

hier geht es zur mp3 Datei (5522 kB)
Robert Kurz unternimmt eine differenzierte Betrachtung über die Grundeinkommensidee.


Zur Kritik des bedingungslosen Grundeinkommens von Rainer Roth

Text hier

Eine Antwort zu “Grundeinkommen

  1. Die Idee des bedingungsloses Grundeinkommens würde ich als ganz wichtigen Schritt in die richtige Richtung sehen, allerrdings gehen die Meinungen in diesem Bereich in den letzten Jahren doch sehr weit auseinander, so dass ich mir mittlerweile kaum vorstellen kann, dass dies überhaupt irgendwann einmal umgesetzt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.