Schlagwort-Archiv: Freihandelszone

Gegen TTIP, CETA und TiSA

Was für ein Wochenende! Logo

Insgesamt 550 Aktionen gab es in Europa, rd. 750 weltweit – in 45 Ländern, auf sämtlichen Kontinenten! Ein Aufbegehren gegen das Freihandelsdogma und neoliberale Ausbeutung, das Geschichte geschrieben hat!

Und genau so ist es auch angekommen: In *sämtlichen bundesweiten Medien* und einer Unmenge von Regionalzeitungen wurde und wird berichtet, in allen Fernsehnachrichten waren unsere Proteste Thema.  Kein Wunder, schließlich gingen Zehntausende auf die Straße: Allein in D gab es etwa 40 Kundgebungen und Demos, die größte davon in München mit über 20.000 Teilnehmenden.  In  Wien demonstrierten 15.000 Menschen, in Barcelona, wie man liest, sogar 30.000!

In Koblenz knapp 500, in Mainz mehr als 350, auch in Trier und Landau waren die Menschen auf der Straße und es waren sicher mehr als die Rhein-Zeitung gemeldet hat. Attac Koblenz lockte mit einem  Infostand auf dem Jesuitenplatz und einem 4minütigen Animationsfilm, der TTIP erklärt, die Menschen an.

null

Der nicht mehr neue Slogan von attac: „Die Welt ist keine Ware“ passt gerade auch zu TTIP, CETA und TiSA.
Im letzten Jahr war attac Koblenz an drei Aktionstagen (08.03., 12.05., 11.10.) mit Infoständen am Löhrrondell fast allein vertreten. In diesem Jahr gab es ein breites Bündnis von attac, BUND, Greenpeace, Weltladen, Kirche und Gewerkschaft. Viele Unterschriften wurden gesammelt.

null

Die Zusammenarbeit funktionierte auch überregional: Das Plakat mit der Hand, ein Entwurf des rheinland-pfälzischen Netzwerks gegen TTIP in Mainz konnten wir übernehmen. In der Altstadt klebte es an einigen Schaufenstern zusammen mit den durchgestrichenen TTIP, CETA und TiSA Buchstaben auch noch übers Wochenende.

null

Höhepunkt war natürlich die Demonstration ab Löhrrondell, bei strahlendem Sonnenschein von der Sambagruppe Piri Piri angeführt, gelungen moderiert, mit guten, sachlichen, manchmal witzigen und immer kritischen Redebeiträgen zu TTIP und TiSA.

Gabi Hofmann von der Regionalgruppe Koblenz wies auf die Betroffenheit von Frauen durch TiSA und TTIP hin. TiSA verlangt die Liberalisierung der Dienstleistungen; in Deutschland arbeiten über 80% aller erwerbstätigen Frauen im Dienstleistungssektor.

Eine erfreuliche Nachricht gab es doch: Der Aktion TTIP-Freie Kommune haben sich bereits über 200 Städte, Gemeinden und Kreise angeschlossen.

DSCF3205

Die attac Gruppe Region Koblenz engagiert sich hier am Zenralplatz gegen das Freihandelsabkommen TTIP.

 

 

http://www.attac.de/fileadmin/user_upload/Kampagnen/ttip/kommunen/Kommunen-UEbersicht-A3.pdf

Der Protest geht weiter,
am 11.10.2015 ruft das Bündnis zur Demonstration
in Berlin!

Politisches Frühstück zum Thema Europäische Freihandelszone (TTIP)

Am Sonntag, den 15.12. um 11.00 Uhr in der KHG, Rheinau 12
veranstaltet Attac Koblenz ein „Politisches Frühstück“, Thema: Die geplante Freihandelszone zwischen USA und EU (TTIP) und die befürchteten katastrophalen Auswirkungen auf die europäischen Länder. Roland Süß, Attac Mitglied aus Heidelberg,
wird uns berichten. Der Eintritt ist frei.